CANCEL

Aufgrund organisatorischer Gründe
kann der Open Source Tag 2011 leider nicht stattfinden.


Was ist der Open Source Tag?

Der Pforzheimer Open Source Tag 2011 ist eine Veranstaltung der Pforzheimer Linux User Group e.V.,
mit freundlicher Unterstützung der Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim.
Ziel des Open Source Tages ist zum einen die Vorstellung des Betriebssystems Linux und des Gedankens
der freien Software

für Privatpersonen und zum anderen eine Kommunikationsbasis für regionale Firmen,
die die Open-Source-Technologie nutzen.

Natürlich kommt auch der Wissensaustausch beim Open Source Tag nicht zu kurz:
Für geistige Nahrung wird durch zahlreiche Vorträge gesorgt!

Aussteller aus der Wirtschaft haben die Möglichkeit sich potentiellen Bewerbern zu präsentieren.
Auch Bewerbern bietet sich die Möglichkeit des Kennenlernens.

Veranstalter

Der Pforzheimer Open Source Tag wird von der Pforzheimer Linux User Group e.V. organisiert und veranstaltet.

Teilnehmer und Sponsoren

LogoTeilnehmerFunktion
Pforzheimer Linux User Group e.V. Veranstalter
Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim Sponsor
Fa. In-Put GbR Sponsor

Veranstaltungsort

Der Open Source Tag findet am 5. November 2011 im Rathaus Pforzheim statt.

Aktive Teilnahme?

Es wird verschiedene Vorträge über freie Software, verschiedene Linux-Distributionen und Netzwerktechnik geben.
Ausstellen werden Firmen, die Dienstleistungen und Produkte rund um Linux und Open Source anbieten. Des Weiteren werden Aussteller aus der Community erwartet.
Wenn Sie aktiv mit dabei sein wollen, melden Sie sich unter orga@pf-lug.de!

LPI-Prüfungen bei Open Source Tag Pforzheim 2011

Das Linux Professional Institut (LPI) bietet während des Open Source Tag
Pforzheim 2011 am Samstag LPI-Prüfungen an. Es können folgende Prüfungen
abgelegt werden:

* LPIC-1 und LPIC-2 (101, 102, 201, 202) - auf Deutsch und Englisch
* LPIC-3 (301, 302, 303, 304) - auf Englisch
* Univention Certified Professional Prüfung (LPI 198) - auf Deutsch

Besucher des Open Source Tag Pforzheim 2011 zahlen für jede Prüfung des LPIC-1 und LPIC-2 und die Prüfungen 302, 303 und 304 jeweils 80,- EUR. Für die Prüfung 301 werden 100,- EUR Prüfungsgebühr berechnet.

Für alle Angebote ist die Teilnahmegebühr vor der Prüfung in bar zu begleichen.
Teilnehmer müssen vor Beginn der Prüfung einen gültigen Lichtbildausweis und eine gültige LPI-Identifikationsnummer vorlegen.
Die LPI-Identifikationsnummer muss online unter
http://www.lpi.org/caf/Xamman/register beantragt werden.

Die Prüfungen finden am Samstag, den 05.11.2011 um 11:00 Uhr und 15:00 Uhr statt.
Treffpunkt für alle Teilnehmer ist jeweils 15 Minuten vor dem Starttermin im Prüfungsraum.

Achtung: Die Anzahl der Prüfungsplätze ist begrenzt und eine Voranmeldung wird dringend empfohlen.
Hier geht es zur Anmeldung: http://lpievent.lpice.eu

Weitere Informationen zu den Prüfungen und den Inhalten sind in den Presseerklärungen des LPI unter diesen URLs zu lesen:
http://www.lpice.eu/LPIC-Programm.52.0.html und
http://www.lpi.org/eng/certification/the_lpic_program.

Für weitere Fragen zu den LPI Prüfungen wenden Sie sich bitte direkt an LPI Central Europe und der folgenden E-Mail Adresse: lpievent(at)lpice.eu


Pforzheimer Linux User Group e.V. | Stand 2011/03/10

Creative Commons Lizenzvertrag